Download

 

 

 

 




 
 

Nachrüsten MAC OS 10.11. (El Capitan)

In der neuen Version des Mac OS 10.11 (El Capitan) fehlt eine für den DDP nötige Bibliothek.  Das DDP-Programm startet mit einer Fehlermeldung und bricht dann ab.

Zur Behebung dieses Problems laden Sie mit Klick auf den Button das ZIP-Archiv
"DDP_El_Capitan_Patch.zip" herunter.

Nachdem Sie das Zip-Archiv durch einen Doppelklick ausgepackt haben, liegt im Finder neben dem ZIP-Archiv das Programm "DDP El Capitan Patch".

Das rufen Sie ein Mal auf. 

Sie müssen dem Programm erlauben, Änderungen vorzunehmen und dies mit Ihrem Passwort bestätigen.

Damit sollte der Digitale Peters wieder auf Ihrem Mac laufen.

 

 

 

 

KURZBESCHREIBUNG DER ERWEITERUNG

Was ist neu?
- Die Zeitkarte hat eine neue Funktionalität: die "Landmarken"
- Überarbeitung der Registerbegriffe

Für welche Betriebssysteme gibt es das Update?
Zum Download steht gegenwärtig das Update für Windows bereit. Die Version für Mac OS X ist in Vorbereitung. Steht sie zum Download bereit, teilen wir das in einem Newsletter mit.

Was kostet es?
(Ausnahmsweise:) Nichts. Sie müssen auf Ihrem Rechner die Version DDP-03 installiert haben.

Wozu Landmarken?
Die Zeitkarte verzeichnet voneinander isolierte Ereignisse. Landmarken machen 
Zusammenhänge von Ereignissen sichtbar.

Was leisten Landmarken?
Landmarken weisen auf historische Umstände hin, unter denen sich Ereignisse entwickelt haben. Zunächst hatte man ein Ereignis wie eine Momentaufnahme gelesen. Jetzt folgen mehrere  Momentaufnahmen (bis zu zehn) aufeinander - wie Filmausschnitte aneinander montiert.

Das mobilisiert die Fantasie. Man fängt an, aus den Dingen etwas zu machen, und baut aus den Ereignissen eine Szenerie, auf der es etwas zu beobachten gibt: Welche Akteure spielen eine Rolle? An welchen Orten schlägt ein Ereignis Wellen? An welchen Zeitpunkten setzen Entwicklungen ein, brechen ab oder ändern die Richtung?

Eine Weiterentwicklung der Zeitkarte
Die Landmarken bereichern die Zeitkarte um eine weitere Fortbewegungsart.

Um sich einen Überblick über die Weltgeschichte zu verschaffen, hatte man die Zeitkarte überflogen. Nun kann man auch einen Fuß auf die Karte setzen und sie durchwandern. Man geht von Ereignis zu Ereignis. Man schwebt nicht mehr über, sondern man bewegt sich in der Karte.

Der Zugang zur Zeitkarte wird leichter und zugleich anspruchsvoller. Man merkt, kein Ereignis fällt vom Himmel. Und jedes Ereignis steht unter dem Bombardement besonderer historischer Umstände.

Wie rufen Sie die neue Funktion auf? 
Sie sind und bleiben auf der Zeitkarte. Sie klicken auf Ihr Standortereignis. Jetzt öffnet sich das Kontextmenü. Dort finden und wählen Sie die Option „Landmarken“.

Die Zeitkarte verwandelt sich in eine Panoramatafel. Gezeigt wird, welche Ereignisse in 
der zeitlichen Umgebung mit Ihrem Standortereignis zusammenhängen.

Wie werden Landmarken ermittelt?
Die Landmarken werden vom Programm errechnet. Der Rechner spielt die Rolle des 
Kommissars, der ermittelt. Die Rolle des Untersuchungsrichters, der entscheidet, wie die Ermittlungen zu bewerten sind, liegt bei Ihnen.

 

DDP Erweiterung - Windows-Version

 

 

Klicken Sie auf den blauen Downloadbutton und geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. Sie erhalten dann per E-Mail einen Link. Von dort können Sie die circa 70 MB große Update-Datei für Windows herunterladen. Eine kurze Installationshilfe finden Sie in dieser PDF-Datei.